I.P.S hat sich einen Namen gemacht: aus Ltd. wird GmbH.

Dank der großen Nachfrage und der erfolgreichen Expansion im deutschen Markt für umweltschonende Entlackung und Entschichtung, gründete die „I.P.S Ltd.“ im Juli 2016 eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter dem Namen „I.P.S Entlackungs GmbH“.
Neben der Gesellschaftsform ändert sich auch die Zielsetzung des nach wie vor in Westhausen ansässigen Unternehmens: Die Gesellschafter, Dirk Sczepanik und Kathrin Scheibner, wollen mit I.P.S innerhalb der nächsten drei Jahre zu den drei besten Firmen in der Branche zählen. Dabei sollen jüngste Investitionen in neue Prozessanlagen und erweiterte Betriebsräume helfen sowie das jahrelange Know-How von Geschäftsführung und Personal.
Die neue betriebliche Organisation sieht u.a. den Einsatz eines neuen Entlackungsverfahrens vor – speziell für die Entlackung von Leichtmetallrädern. Mit kurzen Entlackungszeiten bei optimaler Oberflächenqualität ohne Materialangriff sollen so zukünftig noch wirtschaftlichere Ergebnisse gewährleistet werden, die nebenbei auch die Umwelt schonen. Für ein maximal abwasser- und abluftfreies I.P.S bei minimalen Betriebskosten und Lösemitteleinsatz.

Made with care by DS Copyrights © 1999-2013